HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-04-30 11:58:40
A+ A- Drucken



Italien: Kardinal Scola stellt Ignoranz bei Christen fest



Nach Ansicht des Mailänder Kardinals Angelo Scola verfügen die meisten Christen nur über sehr wenig Wissen über den Islam. Dies berichtet die Nachrichtenagentur agi an diesem Dienstag. Wörtlich habe der Erzbischof von Mailand gesagt: „In Europa und den USA gibt es eine sehr große Gleichgültigkeit gegenüber dem Islam. Wir sind im wahrsten Sinne des Wortes Ignoranten. Wenn wir den Durchschnittschristen etwas über den Islam fragen, bekommen wir tragische Antworten.“ Der Kardinal betonte zugleich, dass die Gesellschaft immer internationaler werde und es eine größere religiöse Vielfalt gebe. In diesem Zusammenhang habe Mailand eine besondere Aufgabe: Die Hauptstadt der Lombardei müsse das „gläubige Herz Europas sein“, so der Kardinal. Dazu gehörten auch fundierte Kenntnisse über den Islam. „Mailand ist eine Brücke, es ist die Gelegenheit, den Osten kennenzulernen und zu verstehen, wie man entschieden in einen interreligiösen Dialog eintreten kann“. Als große italienische Metropole habe die Stadt Mailand auch die Aufgabe, zwischen den anderen großen europäischen Metropolen zu vermitteln.

(agi 30.04.2013 sta)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan