HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Vatikanische Dokumente  > Artikel von 2013-05-07 14:15:23
A+ A- Drucken



Präsident Uruguays wird den Papst treffen



Erneut kündigt ein lateinamerikanischer Präsident seinen Besuch im Vatikan an: Diesmal ist es Präsident José Mujica von Uruguay. Er will Franziskus Anfang Juni im Vatikan aufsuchen, wie in Montevideo bekannt wurde. Uruguay ist das kleine Nachbarland von Argentinien, dem Heimatland des Papstes; Mujica ist ein agnostischer Linkspolitiker, der persönlich in äußerster Einfachheit lebt. Er lebt auf einer Art Bauernhof in einem Elendsviertel von Montevideo, wo er Blumen und Gemüse anbaut. 90 Prozent seines Gehalts stiftet er für sozialen Wohnungsbau.
Gegen heftigen Widerspruch der Kirche des Landes hat Uruguay kürzlich die Ehe von zwei Partnern desselben Geschlechts legalisiert. Papst Franziskus bekommt seit seiner Wahl Mitte März häufig Besuch von lateinamerikanischen Politikern.

(efe 07.05.2013 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan