HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Vatikanische Dokumente  > Artikel von 2013-05-18 12:51:06
A+ A- Drucken



Papst ernennt neuen Patriarchen von Portugal



Franziskus hat einen neuen Erzbischof von Lissabon ernannt. Es ist der bisherige Bischof von Porto, Manuel José Macário do Nascimento Clemente. Er tritt in der Hauptstadt an die Stelle von Kardinal José da Cruz Policarpo. Bischof Clemente stammt aus dem Erzbistum Lissabon; er wurde dort 1979 zum Priester geweiht und hatte dort viele wichtige kirchliche Ämter inne. 1999 wurde er Weihbischof in Lissabon, 2007 ging er als Bischof nach Porto. Derzeit ist Clemente Vizepräsident der Portugiesischen Bischofskonferenz. Er gilt als Kritiker der Austeritätspolitik von Portugals derzeitiger Regierung. Traditionell ist der Sitz des Lissabonner Erzbischofs mit der Kardinalswürde verbunden, sowie mit dem Titel eines Patriarchen von Portugal.

Ebenfalls an diesem Samstag hat Papst Franziskus auch einen neuen Erzbischof von Wrocław/Breslau in Polen ernannt. Józef Piotr Kupny, bisher Weihbischof von Kattowitz, tritt in Breslau an die Stelle von Erzbischof Marian Gloebiewski. Übrigens haben beide an diesem Samstag vom Papst ernannten Bischöfe (zumindest nach den Angaben ihrer offiziellen Biografien) nicht in Rom, sondern in ihrer jeweiligen Heimat studiert.

(rv 18.05.2013 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan