HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-05-18 13:33:58
A+ A- Drucken



Südsudan/D: „Ärzte ohne Grenzen“ fordert Sicherheit



Die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ fordert die Sicherstellung ihrer Arbeit im Südsudan. Vor einer Woche wurden Klinken der Hilfsorganisation im südsudanesischen Pibor geplündert und zerstört. Seitdem haben 100.000 Flüchtlinge keinen Zugang mehr zur Gesundheitsversorgung. Die Klinik von „Ärzte ohne Grenzen“ ist die einzige medizinische Einrichtung im Umkreis von 150 Kilometern. Nach Angaben der Hilfsorganisation ist der Überfall bereits der sechste innerhalb von zwei Jahren.

(kna 18.05.13 sib)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan