HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2013-05-20 15:08:13
A+ A- Drucken



Ägypten: Kostbarste Sammlung christlicher Literatur



Im koptischen Kloster Deir-el-Surian im ägyptischen Wadi Natrun wurde am Sonntag von Papst-Patriarch Tawadros II. die neue Bibliothek mit angeschlossener Restaurierwerkstatt feierlich eröffnet. Laut der in Wien ansässigen kirchlichen Stiftung „Pro Oriente“ stellen die Manuskripte von Deir-el-Surian – wörtlich „Syrer-Kloster“ – eine der kostbarsten Sammlungen christlicher Literatur des ersten Jahrtausends dar. Die Klosterbibliothek umfasst zahlreiche Werke in koptischer, syrischer, äthiopischer, arabischer und griechischer Sprache, darunter eine komplette Ausgabe der „Homilien des Jakub von Sarug“ aus den Jahren 956/957. Sobald die Restaurierung dieses kostbaren Werks abgeschlossen ist, wird es den 200 Mönchen des Deir-el-Surian, das auch das Heimatkloster des verstorbenen Papst-Patriarchen Schenuda III. war, wieder zur Verfügung stehen. In Arbeit ist auch eine digitalisierte Version, die Wissenschaftlern aus aller Welt zur Verfügung stehen wird.

(kap 20.05.2013 pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan