HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-05-20 15:19:43
A+ A- Drucken



Afrika/EU: Besserer Kampf gegen Steuerflucht notwendig



Mehr Transparenz bei Finanzgeschäften fordern Geistliche aus Afrika und Europa im Vorfeld der Europarat-Versammlung in Brüssel. „Jedes Jahr verlieren Länder in aller Welt Einkommen in Höhe von Milliardenbeträgen dadurch, dass durchschnittlich aus Entwicklungsländern rund 725 bis 810 Milliarden pro Jahr illegal ins Ausland gebracht werden.“ Dies schreiben der stellvertretende Vorsitzende des Symposiums der Bischofskonferenzen von Afrika und Madagaskar (SECAM), Erzbischof Gabriel Mbilingi, und der österreichische Bischof Ludwig Schwarz in einem gemeinsamen offenen Brief. Die Umsetzung der „strukturellen Reformen zur Bekämpfung der Steuerflucht und der Undurchsichtigkeit der Finanzmärkte“ sei deshalb „eine dringende Herausforderung“, so die beiden Geistlichen. Auf der Tagesordnung der Versammlung des Europarates in Brüssel am 22. Mai stehen gerechte Steuern und die Bekämpfung der Streuerflucht.
(fides 20.05.2013 pr)



Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan