HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Politik  > Artikel von 2013-05-23 15:19:59
A+ A- Drucken



China: Wir respektieren Religionsfreiheit



Der Sprecher des Pekinger Außenministeriums weist Kritik aus Rom zurück. In China herrsche Religionsfreiheit, und die katholische Kirche im Land könne sich „gesund entwickeln“, sagte Hong Lei an diesem Donnerstag vor der Presse in Peking. Papst Franziskus hatte am Mittwoch Katholiken weltweit zum Gebet für die Kirche in China aufgerufen. Der schon von Benedikt XVI. eingerichtete Gebetstag, der in diesem Jahr auf den Freitag fällt, soll daran erinnern, dass das Regime in Peking die katholische Kirche im Land zu kontrollieren versucht. China wolle „ehrlich seine Beziehungen zum Vatikan verbessern“, so der Sprecher weiter, bestehe aber darauf, dass die Katholiken im Land „ihre Angelegenheiten ohne Einmischung von außen regeln“.

(efe 23.05.2013 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan