HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Audienzen und Angelus  > Artikel von 2013-06-12 11:46:42
A+ A- Drucken



Papst verurteilt Ausbeutung von Kindern



RealAudioMP3 Papst Franziskus hat sich gegen die Ausbeutung von Kindern geäußert. Er prangerte das Unrecht der Kinderarbeit und die weltweite Ausbeutung von Minderjährigen an. Nach der Generalaudienz an diesem Mittwoch sagte er zum Welttag gegen Kinderarbeit:

„Jedes Kind muss spielen, lernen, beten und wachsen können, in der eigenen Familie, in einer harmonischen Umgebung von Liebe und Unbeschwertheit. Das ist sein Recht und unsere Pflicht. Eine unbeschwerte Kindheit erlaubt es Kindern, vertrauensvoll ins Leben zu gehen.“

In diesem Jahr steht besonders die Ausbeutung von Kindern als Hausangestellte im Mittelpunkt des Gedenktags. Dieses Phänomen wachse leider besonders in armen Ländern, beklagte der Papst.

„Es handelt sich hierbei um eine versteckte Form der Ausbeutung, die oft mit Missbrauch, Misshandlung und Diskriminierung einhergeht. Ich appelliere an die internationale Gemeinschaft, mehr gegen die ,wahre Plage’ der Arbeit und Ausnutzung von Kindern zu unternehmen.“

(rv/kna 12.06.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan