HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Religion und Dialog  > Artikel von 2013-06-18 14:25:57
A+ A- Drucken



Estland: Patriarch Kyrill I. besucht orthodoxe Minderheit des Landes



Mit seinem kürzlich zu Ende gegangenen Aufenthalt in Estland besuchte der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. zum fünften Mal ein EU-Land. Vom 14. bis 16. Juni war das Kirchenoberhaupt in Tallinn, um den 20. Jahrestag der Autonomie der orthodoxen Kirche in dem mehrheitlich lutherisch-reformierten Land zu begehen. Gegenüber dem Oberhaupt der lutherischen Mehrheitskirche des Landes, Erzbischof Andres Poder, beklagte Kyrill I. „Anzeichen einer Krise“ im „Ökumenischen Rat der Kirchen“ (ÖRK): Ein Teil der protestantischen Kirchen revidiere moralische Normen zugunsten der modernen Welt. Mit Blick auf die lutherische Kirche Estlands lobte er ihr „Nein“ zur Segnung homosexueller Geistlicher und gleichgeschlechtlicher Paare. Bei der Weihe einer neuen orthodoxen Kirche in Tallin äußerte der Patriarch seine Hoffnung, dass die estnisch-orthodoxe Kirche zur Verständigung zwischen Russen und Esten beitrage. Erzbischof Poder wertete Kyrills I. Besuch als „gutes Signal“. Es zeige, dass sich Mitglieder verschiedener Kirchen, Nationen und Kulturen wünschten, einander zu verstehen.

(kna 18.06.2013 sib)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan