HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Wissenschaft und Ethik  > Artikel von 2013-06-21 14:45:50
A+ A- Drucken



Österreich: „Ein Embryo ist einer von uns“



„Der menschliche Embryo ist kein Rohstoff“ Das betonte der Kardinal Christoph Schönborn an diesem Freitag und bekräftigte mit Nachdruck: Der Embryo „ist einer von uns“. Daher dürfe ungeborenes Leben nicht „für wirtschaftliche und andere Interessen“ herangezogen werden, so Schönborn am Rande der Sommervollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz. In diesem Sinne begrüßte der Kardinal die Bemühungen der europäischen Bürgerinitiative „One of us“. Die Initiative will die politische Position Österreichs, wonach keine EU-Mittel für die Vernichtung von Embryonen verwendet werden sollen, europaweit zum geltenden Gesetz machen.

(kap 21.06.13 sib)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan