HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-06-30 14:14:11
A+ A- Drucken



D: Tebartz-van Elst weiht Diözesanes Zentrum ein



Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat die Dienst- und Verwaltungsräume der „Alten Vikarie“ im Diözesanen Zentrum Sankt Nikolaus eingeweiht. Lebendiger Glaube brauche Räume der Begegnung, sagte der Bischof zur Segnungsfeier. In den Räumen solle sich der Geist von Christen so vermitteln, dass Türen in die Welt aufgehen. Die Segnung fand am Hochfest Sankt Peter und Paul statt genau zwei Jahre nach der Grundsteinlegung und steht am Ende einer mehr als neunjährigen Planungszeit. Wie das Bistum weiter mitteilte, werden der Bischof und sein Sekretariat in den kommenden Wochen in den Amtssitz auf den Domberg einziehen. Die übrigen Gebäudeteile des Diözesanen Zentrums sind bereits seit Beginn des Jahres bezogen worden. Der Bau kostete aufgrund aufwendiger Sanierungsarbeiten nach Angaben der Diözese insgesamt 9,85 Millionen Euro.

Überschattet wurde die Feier von einem Beitrag, der Anfang der Woche in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ erschien. In dem Zeitungsartikel wird Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst persönliche Lebensführung und ein abgehobener Leitungsstil kritisiert.

(domradio 30.06.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan