HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-07-05 14:40:32
A+ A- Drucken



Marx: „Ein großes Geschenk für die ganze Kirche“



Die Enzyklika „Lumen fidei“ ist ein großes Geschenk für die ganze Kirche. So kommentiert der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, die Veröffentlichung der neuen Enzyklika an diesem Freitag. In der Medienmitteilung schreibt Marx weiter, dass die Enzyklika „den Glauben als positive Kraft für das menschliche Leben darstellt“. Die Kirche zeige sich in den Worten des Papstes nicht als „Neinsagerin“, sondern als Gemeinschaft, die dazu ermutige, „im Glauben einen größeren, intensiveren, anspruchsvolleren Lebenshorizont zu finden“. Kardinal Marx freue sich darüber, dass Papst Franziskus die Vorüberlegungen Benedikts XVI. zur Enzyklika über den Glauben aufgegriffen habe. „So wird die Kontinuität der beiden Pontifikate unterstrichen“, so Marx weiter.

Marx sei „sehr glücklich“, dass Papst Franziskus auch die „gesellschaftsverändernde und prägende Kraft des Glaubens“ unterstreiche. Der Glaube sei eine Quelle des Engagements „für die Familie und für das Gemeinwohl“. Damit sei die Enzyklika „ein ganz besonderer Akzent im Jahr des Glaubens und am Beginn des Pontifikates von Papst Franziskus“.

(pm 05.07.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan