HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2013-07-12 14:45:19
A+ A- Drucken



Schönborn: „Europa muss sich auf grundlegende Werte besinnen“



Europa bedarf der Besinnung auf seine grundlegenden Werte. Das sagte Kardinal Christoph Schönborn am Mittwoch gegenüber dem italienischen Nachrichtendienst SIR in einer Bilanz zu dem vor zehn Jahren erschienenen Apostolischen Schreiben über die „Kirche in Europa“. Das große Friedensprojekt Europa könne nicht gelingen, wenn es sich ausschließlich am Pragmatismus orientiere, betonte der Wiener Erzbischof. Bleibende Bedeutung habe laut Schönborn jener Teil des Dokuments, der den demografischen Wandel des Kontinents thematisiert: Der Geburtenrückgang sei ein Symptom eines gestörten Verhältnisses zur eigenen Zukunft, ein deutlicher Ausdruck eines Mangels an Hoffnung, so Schönborn. Vor dem Hintergrund dieser Gegebenheiten in Europa brauche es glaubwürdige Glaubensboten, in deren Leben die Schönheit des Evangeliums erstrahle, erklärte der Kardinal. Das von Papst Johannes Paul II. herausgegebene nachsynodale Apostolische Schreiben „Ecclesia in Europa“ erschien vor zehn Jahren am 28. Juni 2003.

(kap 12.07.2013 al)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan