HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-07-14 12:54:46
A+ A- Drucken



Franziskus: „Ich entscheide selbst“



Franziskus will nicht seine Sekretäre entscheiden lassen, „wen ich sehen muss“. Das sagte der Papst offenbar in einem Telefongespräch mit einem langjährigen argentinischen Freund, dem Schriftsteller Jorge Milla. Milla veröffentlichte das Telefonat jetzt auf der Internetseite „www.terredamerica.com“. Die Durchsetzung seiner Arbeitsweise stoße bei langjährigen „Chefs“ im Dienst des Heiligen Stuhls oft auf Schwierigkeiten, beklagte der Papst laut Milla. Zugleich betonte er in dem Telefonat, er wäre „dumm“, die Ratschläge einer Person wie Benedikt XVI. nicht zu beherzigen. Franziskus äußerte große Bewunderung für die „Bescheidenheit und die Weisheit“ seines Vorgängers. Dennoch müsse er seine Bemühungen verdoppeln, damit ihm nicht das Umfeld die eigene Agenda diktiere. Franziskus arbeitet bislang mit einem Sekretariat.
(pm/kna 14.07.2013 pr)



Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan