HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-07-14 09:44:51
A+ A- Drucken



Syrien: Moschee als „Gefängnis“



Die Opposition appelliert an die Internationale Gemeinschaft, sich für die Freilassung von 200 Menschen einzusetzen. Diese würden von Regierungstruppen in einer Moschee in Damaskus festgehalten, heißt es in einem Schreiben an den UNO-Sicherheitsrat, in dem nicht präzisiert wird, ob es sich bei den Gefangenen um Zivilisten oder Rebellen handelt. Das syrische Observatorium für Menschenrechte hatte zuletzt über einen Angriff von Regierungstruppen in der Nähe der im Nordosten gelegenen Moschee berichtet.
(ansa/afp 14.07.2013 pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan