HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Ökumene  > Artikel von 2013-07-22 10:20:19
A+ A- Drucken



Russland: Patriarch Kyrill verweist „großartige Wiedergeburt“



Die Russen sind dem Evangelium treu geblieben, betonte der Moskauer Patriarch Kyrill I. bei der Feier zum 1.025-Jahr-Gedenken der „Taufe der Rus“. In seiner Grußbotschaft verwies das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche auf die „großartige und rasche religiöse Wiedergeburt“ der russischen Kirche in den vergangenen 25 Jahren. Demnach heißt es in der gemeinsamen Botschaft des Patriarchen und des Heiligen Synods u.a. wörtlich: „Viele Machthaber haben im Verlauf der Geschichte versucht, das Volk Russlands vom orthodoxen Glauben zu entfernen. Aber die Christen haben immer wieder ihre Treue zu ihrem Erlöser unter Beweis gestellt“. In der Zeit der „brutalen Verfolgungen“ seien die Seelen vieler Russen durch die „Wahrheit Christi“ geheiligt worden. Daher sei es Pflicht und „spirituelle Notwendigkeit“, auch heute das persönliche und das gesellschaftliche Leben auf dieser Wahrheit aufzubauen, so der Patriach.

(kap 22.07.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan