HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-07-23 08:45:58
A+ A- Drucken



D: „Göttliche Liturgie“ der Ostkirchen in deutscher Sprache



Der Kiewer Großerzbischof Swjatoslaw Schewtschuk hat die offizielle deutsche Übersetzung für die Liturgie der griechisch-katholischen Gemeinde im deutschen Sprachraum approbiert. Das berichtet die Katholische Nachrichten-Agentur. Damit tritt die „Göttliche Liturgie“ für die aus der Ukraine stammenden griechisch-katholischen Christen im deutschen Sprachraum auch in Kraft. Erarbeitet wurden die liturgischen Texte von dem Paderborner Liturgiewissenschaftler Protopresbyter Michael Kunzler, dem Archimandriten Andreas A. Thiermeyer und dem Vizerektor des Eichstätter Collegium Orientale, Erzpriester Oleksandr Petrynko. Von drei eucharistischen Liturgien liegen nun zwei Übersetzungen vor: „Die Göttliche Liturgie unseres heiligen Vaters Johannes Chrysostomus“, die an den meisten Tagen im Kirchenjahr gefeiert wird, und „Die Göttliche Liturgie unseres heiligen Vaters Basilius des Großen“, die vor allem an den Sonntagen der großen Fastenzeit gefeiert wird. Noch in diesem Jahr soll auch die „Göttliche Liturgie der Vorgeweihten Gaben“ erscheinen, eine Vesper für die Werktage der Fastenzeit. Herausgeber ist die Patriarchale Liturgiekommission der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche.

(kna 23.07.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan