HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2013-07-23 14:01:38
A+ A- Drucken



D: Ein Recht auf Unerreichbarkeit



Für eine neue „Kultur der Unerreichbarkeit“ plädiert der Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV). Da die Arbeit nie aufhöre, müsse der Mensch immer wieder mit der Arbeit aufhören, wenigstens im Urlaub und am Sonntag, forderte der Bundesvorsitzende des KKV, Bernd-M. Wehner, am Dienstag in Essen. Arbeitgeber und Vorgesetzte müssten ihre Mitarbeiter im Urlaub wirklich abschalten lassen. Jeder habe ein Recht auf Unerreichbarkeit – „und das muss man auch akzeptieren“, so Wehner. Nur so könnten die Mitarbeiter im Urlaub Zeit für sich und die Familie finden und nach wenigen Wochen wieder richtig durchstarten.

(rv/pm 23.07.2013 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan