HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-07-29 13:08:25
A+ A- Drucken



Ägypten: Tawadros bezeichnet Blutvergießen als „inakzeptabel“



Das Blutvergießen von Ägyptern durch andere Ägypter sei „inakzeptabel“. Das hat der koptische Papst-Patriarch Tawadros II. in seinem Tweet des Kurznachrichtendienstes Twitter gesagt. Gleichzeitig ermutigte Tawadros für die Opfer der jüngsten Konfrontationen zu beten. „Das Leben und das Blut aller Ägypter ist kostbar“, fügte er hinzu. Die Lage in Ägypten hatte sich in den vergangenen Tagen weiter zugespitzt. Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton wird am Montag in Kairo mit der Führung der Übergangsregierung und Vertretern der Muslimbruderschaft zusammenkommen. Durch Gespräche mit den Parteien möchte Ashton zwischen den beiden Seiten weiter vermitteln.

(ansa/agi 29.07.2013 al)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan