HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-07-29 15:22:16
A+ A- Drucken



USA: Israelis und Palästinenser nehmen Gespräche auf



In Washington beginnen am Montag die vorläufigen Gespräche zwischen Israelis und Palästinensern. Wie die Nachrichtenagentur Ap berichtet, sollen nach einem fünfjährigen Stillstand vorbereitende Gespräche für spätere Friedensverhandlungen geführt werden. Drei deutsche friedenspolitische Nichtregierungsorganisationen, u.a. auch die Nahost-Kommission der internationalen katholischen Friedensbewegung Pax Christi, heben anlässlich dieser Vorbereitung die positive Rolle der neuen EU-Leitlinien hervor. Die am 19. Juli 2013 beschlossenen Leitlinien schließen die von Israel besetzten Gebiete von einer EU-Förderung im Rahmen von Kooperationsprogrammen mit israelischen Institutionen oder Unternehmen aus. Kritisch dagegen werten die NGO´s die Zulassung der Importe von Siedlungsprodukten in die EU. Dies trage zur Unterstützung und Aufrechterhaltung der Siedlungen bei.

(ap/pm 29.07.2013 al)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan