HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Ökumene  > Artikel von 2013-07-30 15:42:49
A+ A- Drucken



Ukraine: Patriarch Bartholomaios drängt auf Kircheneinheit



Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios wünscht sich eine orthodoxe kirchliche Einheit in der Ukraine. Derzeit gibt es in dem osteuropäischen Land drei orthodoxe Kirchen, von denen jedoch nur jene des Moskauer Patriarchats von der Weltorthodoxie anerkannt ist, außerdem das Kiewer Patriarchat und eine autokephale (selbststäbdige) orthodoxe Kirche. Dazu gibt es auch die byzantinisch jedoch mit Rom unierte griechisch-katholische Kirche. Bartholomaios äußerte sich in seiner Botschaft an das „fromme ukrainische Volk“ aus Anlass der 1.025-Jahr-Feier der „Taufe der Rus“, dem Beginn des Christentums in Russland, Ukraine und Weißrussland. Die Kirche von Konstantinopel werde als „Mutterkirche“ alle Anstrengungen für die Einheit des orthodoxen Volkes in der Ukraine „in Zusammenarbeit mit dem Staat, unserer Moskauer Schwesterkirche, den örtlichen kirchlichen Führungspersönlichkeiten und allen befähigten Personen“ fortsetzen, um dieses „heilige Ziel“ zu erreichen, zitiert die Stiftung „Pro Oriente“ am Dienstag aus der Botschaft.

(kap 30.07.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan