HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-08-04 15:47:31
A+ A- Drucken



USA: Katholik Hackett kann Botschafter beim Heiligen Stuhl werden



Ken Hackett (66), langjähriger Präsident des Überseehilfswerks „Catholic Relief Services“ (1993-2011) der katholischen Bischofskonferenz in den USA, kann neuer Botschafter der Vereinigten Staaten beim Heiligen Stuhl werden. Von Präsident Barack Obama Mitte Juni für diesen Posten nominiert, hat der Senat Ende voriger Woche der Berufung von Hackett zugestimmt. Dies meldet die Katholische US-Nachrichtenagentur „Catholic News Service“ (CNS) in Washington. In Rom folgt Hackett auf den aus Kuba stammenden katholischen Theologen Miguel H. Diaz (49), der den Botschafterposten seit 2009 innehatte und Ende 2012 in die USA zurückkehrte, wo er jetzt an der Dayton-Universität in Ohio lehrt.
Hackett stand 18 Jahre lange an der Spitze der „Catholic Relief Services“ (CRS). CRS hat weltweit rund 5.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 100 Ländern tätig. Hackett, geboren in West Roxbury/ Massachusetts, engagierte sich bereits in jungen Jahren im „Peace Corps“. Im Jahr 1972 begann er seine berufliche Laufbahn bei dem in Baltimore/Maryland ansässigen CRS und war für das Hilfswerk unter anderem in Afrika und Asien im Einsatz. Seit seiner Pensionierung Ende 2011 wirkte er als Berater für Entwicklungspolitik an der Notre-Dame-Universität im Bundesstaat Indiana.

(kna 04.08.2013 mc)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan