HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-08-22 10:53:02
A+ A- Drucken



Österreich: Kopten solidarisch mit Opfern der Islamisten



Die koptisch-orthodoxe Kirche Österreichs hat den Familien der auf der Halbinsel Sinai ermordeten Polizisten ihr Beileid ausgesprochen. Das Schreiben an die Familien wurde von Bischof Anba Gabriel unterzeichnet. Am Montag waren zwei Busse mit Sicherheitskräften von Islamisten überfallen worden. 25 Polizisten wurden ermordet, zwei überlebten schwer verletzt. Mitglieder der koptischen Gemeinde in Österreich kritisierten unterdessen die Taten der Muslimbrüder in Ägypten. „Wir warnen davor, dass die Gewalt und der Terror der Muslimbruderschaft durch ihre Organisationen in Österreich und Europa auch hier übergreifen könnten“, heißt es in einer Pressemeldung der koptisch-österreichischen Organisation. Jegliche Gewalt in Ägypten gegen staatliche Einrichtungen, Privateinrichtungen sowie Kirchen und Moscheen werde strikt abgelehnt.

(kap 22.08.2013 al)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan