HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2013-08-24 11:12:33
A+ A- Drucken



Buchtipp: Die Erfindung des Lebens



RealAudioMP3 Ein Junge, der nicht spricht. Eine Mutter, die nicht spricht und deren Liebe erdrückt. Und ein Vater, der seine Familie unerschütterlich zusammenhält. Um dieses Dreigestirn entspinnt sich im Roman „Die Erfindung des Lebens“ von Hanns-Josef Ortheil die Geschichte einer deutschen Familie der Nachkriegszeit. Es ist Ortheils eigene Geschichte, auch wenn er der Hauptfigur des Romans einen anderen Namen gibt. Er erzählt von seiner Kindheit in Köln, von seiner abrupt endenden Pianisten-Laufbahn, von seiner Liebe zur Wahlheimat Rom und vom Beginn seiner Schriftstellertätigkeit. Schritt für Schritt lässt er den Leser in Rückblicken an Erlebnissen seines Lebens teilhaben, die ihn wesentlich zu dem machten, was er heute ist. Der Junge im Buch bricht irgendwann sein Schweigen und damit auch die Sprachlosigkeit der Mutter, die von einem Trauma der Vergangenheit herrührt. Geburtshilfe leisten ihm ein Klavier und die Tatkraft des Vaters, der seinen Sohn von einer rein innerlichen, in sich abgeschlossenen Welt in die Welt „da draußen“ katapultiert. Neuer Schutzraum sind ihm zunächst die Natur und das ländliche Leben: hier kommt er buchstäblich zu Sinnen, vom reinen Beobachten zum Tun. Zweites, heilendes Umfeld für den jungen Mann ist Rom, die Ewige Stadt, wo Ortheil als junger Mann am Konservatorium studierte und wohin er Jahre später zurückkehrt, um seine Geschichte zu erzählen. - Eine Ichwerdung und die Geschichte einer Berufung, behutsam und solide erzählt.
Zum Mitschreiben: Die Erfindung des Lebens von Hanns-Josef Ortheil, btb Verlag, etwa 12,00 Euro.
(rv 24.08.2013 pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan