HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Politik  > Artikel von 2013-08-24 12:13:30
A+ A- Drucken



Italien: „Absetzung Mursis war unvermeidliche Notmaßnahme“



Die Vizepräsidentin des Obersten Verfassungsgerichts in Ägypten, Tahani al-Gebali, hat die Absetzung von Präsident Mohamed Mursi als eine unvermeidliche Notmaßnahme bezeichnet. Das sagte Gebali am Freitagabend beim italienischen Katholikentreffen der Bewegung „Comunione e Liberazione“ in Rimini. „Wir konnten nicht zulassen, dass Ägypten in die Hände von religiösen Extremisten fällt. Wir wollen einen modernen Staat“, betonte Gebali. Ihr tue es weh, dass viele westliche Medien behaupten, es sei ein Putsch gewesen. Die Wahrheit sei vielmehr, dass die Armee dem Willen von 40 Millionen nachgekommen sei, die sich gegen Mursi ausgesprochen hätten. An der Podiumsdiskussion mit Gebali nahmen auch Kurienkardinal Jean-Louis Tauran und der indonesische muslimische Koran- und Politikwissenschaftler Azyumardi Azra teil.

(kap 24.08.2013 al)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan