HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Audienzen und Angelus  > Artikel von 2013-08-25 12:20:27
A+ A- Drucken



Papst: Eindringlicher Friedensappell für Syrien



RealAudioMP3 Papst Franziskus hat erneut eindringlich zum Frieden in Syrien aufgerufen. In dem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land soll zuletzt Giftgas zum Einsatz gekommen sein. Am Sonntag sagte er nach dem Angelusgebet auf dem Petersplatz:

„Mit großem Schmerz und Sorge verfolge ich weiterhin die Lage in Syrien. Die Zunahme der Gewalt in einem Krieg unter Brüdern und die vielen Blutbäder und schrecklichen Massaker, deren Bilder wir alle in diesen tagen sehen konnten, treiben mich an, noch einmal laut meine Stimme zu erheben, damit die Waffen schweigen. Nicht die Konfrontation eröffnet Perspektiven für Hoffnung und Problemlösungen, sondern die Fähigkeit zur Begegnung und zum Dialog.

Aus dem Tiefsten meines Herzens möchte ich meine Nähe im Gebet und in der Solidarität mit allen Opfern dieses Konflikts ausdrücken, mit allen die leiden, besonders mit den Kindern, und dazu einladen, die Hoffnung auf Frieden niemals aufzugeben. Ich appelliere an die Internationale Gemeinschaft, dieser tragischen Situation eine größere Aufmerksamkeit zu schenken und alles dafür zu tun, um diesem geliebten Land zu helfen und eine Lösung zu finden für diesen Krieg, der Zerstörung und Tod sät. Beten wir gemeinsam zur Gottesmutter: Maria Königin des Friedens, bitte für uns!“

Der Vatikan hatte angesichts der Videofilme von angeblichen Opfern eines Giftsgasangriffs vor einer vorschnellen Schuldzuweisung an die syrische Regierung gewarnt und eine unabhängige Untersuchung der Vorwürfe gefordert, die syrische Regimegegner erhoben hatten.

(rv 25.08.2013 mc)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan