HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-08-26 14:31:13
A+ A- Drucken



Syrien: Gebet für Pater Dall'Oglio



Im Kloster von Dair Mar Musa, dem Kloster des heiligen Moses von Abessinien, findet am Dienstag, den 27. August, ein Gebet für die Freilassung von Pater Paolo Dall’Oglio statt. Der Geistliche wurde vor etwa einem Monat in Syrien entführt. Ein weiteres Anliegen des Gebets ist der Frieden in Syrien. Dies teilt P. Jaques Mourad, der die Klostergemeinschaft des syrisch-katholischen Ritus leitet, dem Fidesdienst mit. Das Kloster war 1982 von Pater Dall’Oglio neu gegründet worden; die Gemeinschaft besteht derzeit aus zehn Mitgliedern. Im Laufe der Jahre wurden auch Mitglieder anderer Religionsgemeinschaften als Gäste aufgenommen, so dass eine gemischt ökumenische Gemeinschaft entstanden ist, die sich für den Dialog zwischen Christentum und Islam einsetzt.
In den vergangenen beiden Kriegsjahren sei die rund 80 Kilometer nördlich von Damaskus lebende Gemeinschaft des Klosters Dair Mar Musa, „dem Charisma des Gebets, der Arbeit, der Gastfreundschaft, des Friedens und der Aussöhnung treu geblieben“, so P. Mourad. Die Gemeinschaft hat zwei weitere Niederlassungen, davon eine in Qaryatain (zwischen Homs und Palmira) und eine in Sulaymaniah im irakischen Kurdistan.

(fides 26.08.2013 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan