HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-09-16 14:09:36
A+ A- Drucken



Österreich/EU: Grundeinkommen für alle prüfen



Österreichs Ordensobere regen an, in Europa ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle ins Auge zu fassen. Die EU soll möglichst rasch anhand von Pilotprojekten und Studien die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ernsthaft prüfen, forderte Schwester Franziska Bruckner, Vize-Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs. Das sei umso dringlicher, als die gesellschaftliche Entwicklung geprägt sei von einer „immer weiter aufgehenden Schere zwischen denen, die immer weniger Lebensressourcen zur Verfügung haben, und jenen, die fast automatisch Besitz und Geld anhäufen". Eine von christlichen oder humanen Werten getragene Europäische Union müsse ein Leben in Würde für alle Bürger zum Ziel haben, fügte der Vizevorsitzende der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs Pater Lorenz Voith hinzu. „Erst dann wäre die EU nicht nur ein Wirtschaftspakt oder ein Friedensprojekt, sondern ein weltweites Beispiel von Gerechtigkeit und Solidarität", erklärte Voith.

(kap 16.09.2013 gs)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan