HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Caritas und Solidarität  > Artikel von 2013-10-02 14:32:01
A+ A- Drucken



Österreich: Gedenken an die Opfer des Anschlags von Annaberg



Am Dienstag haben im Wiener Stephansdom Angehörige sowie Vertreter von Staat und Gesellschaft den Opfern des Attentats von Annaberg gedacht. Am 17. September 2013 hatte ein Wilderer dort drei Polizisten und einen Sanitäter ermordet; später tötete sich der Täter selbst. Die Trauer habe die Menschen in Annaberg „spüren lassen, dass wir Menschen zusammengehören“ so Kardinal Christoph Schönborn. Die Frage nach dem „ Warum“ bleibe leider offen. Weiter bat Kardinal Schönborn besonders die Angehörigen „ohne Hass zu trauern“, auch wenn dies angesichts der Umstände schwer falle. Vergebung sei geboten, so der Wiener Erzbischof.

(kap 02.10.2013 lh)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan