HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-10-02 14:59:10
A+ A- Drucken



D: „Epochenwechsel“ mit Franziskus



Die katholische Kirche steht nach Ansicht der Gruppe „Wir sind Kirche“ vor grundlegenden Veränderungen. Papst Franziskus habe einen „Epochenwechsel“ eingeläutet, und nun seien alle Katholiken gefordert, diese Glocke zu hören und weiter zu schlagen. Dies sagte „Wir sind Kirche“-Sprecher Christian Weisner am Mittwoch dem Südwestrundfunk in Baden-Baden. Franziskus habe deutlich gemacht, dass die Kirche nicht weiter „um sich selbst kreisen“ dürfe, sondern sich wieder der eigentlichen Aufgaben in der Welt annehmen müsse, so Weisner. Die deutschen Bischöfe rief Weisner auf, sich am einfachen Lebensstil des Papstes ein Beispiel zu nehmen. Bischöfe müssten vor allem gute Seelsorger sein.

(kna 02.10.2013 pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan