HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Vatikanische Dokumente  > Artikel von 2013-10-12 14:55:54
A+ A- Drucken



Heiligsprechungen der Päpste: Keine Eintrittskarten nötig



An der Heiligsprechung von Johannes XXIII. und Johannes Paul II. kann jeder teilnehmen und eine Eintrittskarte ist nicht nötig. Das kündigt die Präfektur des Päpstlichen Hauses in einem Statement von diesem Samstag an. Jeder, der rechtzeitig am 27. April 2014 am Petersplatz sei, dürfe an den von Papst Franziskus vorgenommenen Heiligsprechungen teilnehmen.

Ausdrücklich warnt der Vatikan vor Betrügern, die versuchen könnten, Eintrittskarten zu der Feier anzubieten, womöglich sogar gegen Gebühr. Generell gelte, dass alle Veranstaltungen mit dem Papst kostenlos seien, auch Generalaudienzen oder große Messfeiern auf dem Petersplatz. Leiter der Präfektur des Päpstlichen Hauses ist der aus dem Erzbistum Freiburg stammende Erzbischof Georg Gänswein, früherer Privatsekretär von Benedikt XVI.

(rv 12.10.2013 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan