HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2013-10-12 16:48:13
A+ A- Drucken



Reden über Gott und Welt: Das Erbe von Lilli Gruber



RealAudioMP3 Als die in Rom lebende Südtiroler Journalistin Lilli Gruber auf die Tagebücher ihrer Urgroßmutter Rosa stößt, wird ihr bewusst, wie sehr sie in ihrer Familie und in ihrer Heimat Südtirol verwurzelt ist. Sie macht sich auf, das Schicksal von Rosa und deren Tochter Hella zu ergründen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Strudel der Geschichte geraten. Drei Frauen. Drei Generationen. Drei Schicksale. Ein Erbe. In dieser Sendung haben wir mit Lilli Gruber gesprochen. Sie ist die erste Frau, die im italienischen Staatssender Rai Uno die Hauptnachrichtensendung um 20 Uhr moderierte und ehemalige Europaabgeordnete. Im Droemer Verlag ist das Buch „Das Erbe. Die Geschichte meiner Südtiroler Familie erschienen“. Darin geht sie auf die Frage um Identität ein.

(pm/rv 11.10.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan