HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2013-10-19 10:23:29
A+ A- Drucken



Unser Buchtipp: Die Kunst sich selbst auszuhalten



Michael Bordt: Die Kunst sich selbst auszuhalten. Ein Weg zur inneren Freiheit. Eine Besprechung von Pater Bernd Hagenkord.

Auf der Suche nach der Freiheit stehen wir uns selber meistens im Weg. Nicht äußere Umstände, sondern innere Hindernisse sind die Ursache für einen Mangel an Freiheit. Diese Einsicht ist nicht neu, sie stammt – für unseren Kulturkreis – von den griechischen Philosophen, verschiedenen Schulen haben Wege gesucht, damit umzugehen.
So ist es vielleicht passend, dass ein Kenner der griechischen Philosophie ein Buch über den Weg zur inneren Freiheit geschrieben hat, keine Auslegung der alten Weisen, sondern ganz praktisch für den Menschen von Heute. Michael Bordt ist Prof. für Philosophie und Jesuitenpater. Er greift die einfache Einsicht auf, dass ohne Selbsterkenntnis keine Freiheit möglich ist. Dagegen stehen unsere Fluchtbewegungen, in Arbeit, in Beschäftigung, in Blindheiten, weil man bestimmte Dinge nicht sehen will.
Ganz aus der Tradition heraus führt Bordt den Leser Schritt für Schritt und in sehr ruhiger und klarer Weise durch einen Prozess, wie man den inneren Hindernissen auf die Schliche kommt. Das Buch hat keine Superrezepte, wie sie ich in der überbordenden Ratgeberliteratur finden, im Gegenteil. Und das ist die Stärke des Buches. Es bleibt ganz nah an Alltagserfahrungen, an der Angst vor dem Alleinsein, an den Gefühlen, die uns im Wege stehen, und versucht uns darauf aufmerksam zu machen, wie wir damit umgehen können.
Die Versuchung, sich selbst als Opfer zu sehen, der Umgang mit Neid und anderen ‚schlechten’ Gefühlen, all das kommt in den Blick. Ein „nüchterner“ Blick will es sein, ein „ehrlicher Blick“, solche Bezeichnungen finden sich immer wieder in den gut 90 Seiten. Und damit ist der Charakter auch schon sehr gut beschrieben: Eine Hilfe für alle, die innere Freiheit suchen, die sich selber dabei ernst nehmen wollen und keine Angst haben, ehrlich mit sich selbst zu sein.

Das Buch ist bei Zabert Sandmann erschienen und kostet etwa 9 Euro.

(rv 19.10.2013 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan