HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-10-23 11:47:51
A+ A- Drucken



D: Drohungen gegen Familie von Tebartz-van Elst



Die Familie des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst wird bedroht. Das berichtet die Illustrierte „Bunte“ in einem Vorab-Artikel. „Wir bekommen täglich Morddrohungen. Per Telefon oder in Briefen“, zitiert die Bunte den Schwager des Bischofs, Johannes Winkels. Auch im Heimatort am Niederrhein werde die Familie beschimpft, so Winkels: „Mein Schwager liegt doch schon am Boden. Aber man will ihn noch weiter vernichten. Und seine Familie dazu. Am liebsten würden wir alles hinwerfen und Deutschland verlassen.“ Auch die 87-jährige Mutter des Bischofs leide unter Situation, aber die Familie stehe weiter zu ihm.

(kna 23.10.2013 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan