HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Vatikanische Dokumente  > Artikel von 2013-10-29 15:14:23
A+ A- Drucken



Petrusbruderschaft feierte tridentinische Messe im Petersdom



Erstmals seit dem Amtsantritt von Papst Franziskus ist an einem Hauptaltar des Petersdoms eine Messe im außerordentlichen Ritus gefeiert worden. Anlass war die jährliche Pilgerfahrt papsttreuer Gruppen rund um die Priesterbruderschaft St. Petrus nach Rom. Zelebrant des Gottesdienstes am Kathedra-Altar in der Apsis des Petersdoms war am Samstag der kolumbianische Kardinal und frühere Präsident der Kommission „Ecclesia Dei“, Dario Castrillon Hoyos. Im Vorjahr hatte der Präfekt der vatikanischen Gottesdienstkongregation, Kardinal Antonio Canizares Llovera, die Messe in der außerordentlichen Form gefeiert, 2011 der deutsche Kardinal Walter Brandmüller. Im Interview mit der jesuitischen Zeitschrift „Civiltá Cattolica“ hatte Franziskus die Wiederzulassung der Alten Messe als außerordentliche Form durch Benedikt XVI. 2007 als „klug-abwägend“ bezeichnet, zugleich jedoch vor deren ideologischer Vereinnahmung gewarnt.

(kap 29.10.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan