HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-11-02 11:53:49
A+ A- Drucken



D: Missbrauchs-Studie wird bald neu vergeben



Mehrere interdisziplinäre Forschungsverbünde haben sich für das Forschungsprojekt der Bischofskonferenz zu sexuellem Missbrauch durch Priester beworben. Das gab nun Bischof Stephan Ackermann bekannt, der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz. Die Ausschreibungsfrist endete am 31. Oktober. Ziel der Studie sind die Erhebung verlässlicher Zahlen, die Untersuchung von Täterstrategien und Erleben durch die Opfer sowie die Frage des Umgangs mit Missbrauchsfällen durch Institutionen. Nach der Sichtung der nun eingegangenen Bewerbungen werde der Missbrauchs-Beraterkreis der Bischofskonferenz ein Votum vorlegen, erklärte Ackermann. - Ursprünglich sollte das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e. V. das Forschungsprojekt betreuen. Es kam jedoch zu Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Institut und der Bischofskonferenz, sodass diese die Zusammenarbeit aufkündigte und im Sommer eine Neuausschreibung beschloss.

(pm/rv 02.11.2013 gs)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan