HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Caritas und Solidarität  > Artikel von 2013-11-02 14:57:22
A+ A- Drucken



Italien: Rom nimmt nach Papstappell Bootsflüchtlinge auf



Die Stadt Rom hat sich nach einem Appell von Papst Franziskus zur Aufnahme von 155 Überlebenden der jüngsten Tragödien vor Lampedusa bereiterklärt. Franziskus hatte zu Allerheiligen am Ende eines Gottesdienstes auf dem römischen Friedhof von Verano zum Gebet für die geretteten Bootsflüchtlinge aufgerufen. Diese warteten in den Aufnahmelagern auf die Abwicklung der rechtlichen Angelegenheiten, um an angenehmere Orte gebracht zu werden, so der Papst. Daraufhin erklärte Roms neuer Bürgermeister Ignazio Marino die Bereitschaft der Stadt Rom, 155 Überlebende aufzunehmen, wie die italienische Tageszeitung „La Repubblica“ am Samstag berichtete. Er hoffe, dass die rechtlichen Fragen innerhalb der nächsten Stunden geklärt würden, zitiert die Zeitung Marino.

(kap/la repubblica 02.11.2013 gs)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan