HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-11-13 14:11:33
A+ A- Drucken



China: Bischof aus Yixian gestorben



Bereits am 28. Oktober 2013 ist der ehemalige Bischof der Apostolischen Präfektur Yixian in der chinesischen Provinz Hebei, Pietro Liu Guandong, gestorben. Er war 94 Jahre alt geworden. Geboren im Jahr 1919 in der Provinz Hebei, erhielt er 1945 die Priesterweihe. Zwei Mal saß Pietro Liu im Gefängnis, 1955 und von 1958 bis 1981. Beide Male ging es um seine Gegnerschaft zur regimenahen „Patriotischen Vereinigung katholischer Chinesen“. Nach seiner Entlassung verschrieb er sich mit all seinen Kräften der Evangelisierung und wurde 1986 zum Bischof der Apostolischen Präfektur von Yixian geweiht. Die letzten Jahre seines Lebens war Pietro Liu von den Folgen eines Herzinfarkts gezeichnet, er hatte Lähmungen und konnte nicht mehr sprechen.

(rv 13.11.2013 iga)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan