HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Ökumene  > Artikel von 2013-11-13 10:59:13
A+ A- Drucken



Metropolit Hilarion: „Treffen auf neutralem Boden“



Ein Treffen des Papstes mit dem Moskauer orthodoxen Patriarchen kann weder in Rom noch Moskau stattfinden. Stattdessen könnten die beiden Kirchenoberhäupter sich in einem Drittstaat treffen. Das sagte der Außenamtschef der russisch-orthodoxen Kirche, Metropolit Hilarion Alfejew, am Dienstagabend in Rom. Er hatte zuvor den Papst im Vatikan getroffen. Ein solches ökumenisches Treffen sei angesprochen worden, so Hilarion. Aber man wisse noch nicht, in welchem Land dies geschehen solle. Seit Jahrzehnten ist es noch zu keiner offiziellen Begegnung eines Papstes mit einem Moskauer Patriarchen gekommen. Hintergrund sind Verstimmungen im beiderseitigen Verhältnis, etwa was die Arbeit katholischer Kirchen in Russland und der Ukraine betrifft.

(adnkronos 13.11.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan