HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Vatikanische Dokumente  > Artikel von 2013-11-18 15:23:36
A+ A- Drucken



Christbaum auf Petersplatz kommt aus Bayern



Der diesjährige Weihnachtsbaum auf dem Petersplatz kommt aus Bayern. Wie schon 1984 stammt er aus der Oberpfalz. Anfang Dezember werden die „Schwarzen Panduren“ vom Trenckverein aus Waldmünchen eine 25 Meter hohe Fichte fällen und dem Papst schenken, berichtet die Katholische Nachrichten-Agentur. Der Verein organisiert jedes Jahr historische Freilichtspiele in dem bayerisch-böhmischen Grenzort. Schirmherr der seit Monaten vorbereiteten Aktion ist Ministerpräsident Horst Seehofer. Seit 1982 wird auf dem Petersplatz ein Weihnachtsbaum aufgestellt, der jedes Jahr aus einem anderen Land stammt.

(pm/kna 18.11.2013 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan