HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Politik  > Artikel von 2013-11-21 13:14:36
A+ A- Drucken



Argentinien: Erfolg für Kirche bei Reform des Gesetzbuches



Bei der geplanten Reform des Bürgerlichen Gesetzbuches in Argentinien hat die katholische Kirche eine für sie wichtige Änderung erreicht. Nach einem Bericht der Tageszeitung Clarin unterstützten in einer Parlamentskommission mehrere Abgeordnete des linksgerichteten Regierungsbündnisses FPV den Antrag der katholischen Senatorin Liliana Negre de Alonso, den Beginn menschlichen Lebens auf den Moment der Empfängnis festzulegen. Negre de Alonso sagte, sie habe den Antrag auf Bitten der Kirche eingebracht. Argentinische Medien werteten die Entscheidung als Zugeständnis an die Opposition. Auf deren Rückhalt ist die Regierung von Präsidentin Cristina Kirchner bei der Reform des Bürgerlichen Gesetzbuches angewiesen. Die Abstimmung darüber im Senat ist kommenden Mittwoch geplant.

(kna 21.11.2013 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan