HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-12-07 15:23:56
A+ A- Drucken



Österreich: Starkes Interesse an Online-Fragebögen



Einen Monat nach Veröffentlichung des vatikanischen Fragebogens zu Familienthemen melden die österreichischen Diözesen ein hohes Interesse und starken Rücklauf. So sprechen die österreichischen Diözesen und Einrichtungen bereits zur „Halbzeit“ des Erhebungszeitraums von mehr als 17.000 vollständig oder zum Teil ausgefüllten Fragebögen. Besonders gefragt seien die eigens aufbereiteten Online-Fragebögen der Diözesen sowie der Katholischen Aktion und der Katholischen Jugend Wien. Der Anteil der Katholiken beträgt über 90 Prozent, rund 60 Prozent davon sind weder ehrenamtlich noch hauptamtlich in der Kirche tätig. Gesammelt werden die Antworten - ob elektronisch oder per Post - noch bis Ende Dezember. Im Anschluss werden sie in den Diözesen und Einrichtungen ausgewertet und schließlich von den österreichischen Bischöfen im Januar 2014 im Vatikan dem Generalsekretariat der Bischofssynode überreicht. Die Erhebung soll der Vorbereitung der für Oktober 2014 geplanten Sonderbischofssynode mit dem Titel „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Rahmen der Evangelisierung“ dienen. Das Vorbereitungsdokument verbunden mit einem Fragenbogen wurde vom Vatikan an alle Bischofskonferenzen versandt. Die 39 Fragen richten sich zuerst an die Bischöfe, die ihrerseits aber gehalten sind, möglichst breit Antworten bis auf die Ebene der Dekanate und Pfarrgemeinden einzuholen.

(kap 07.12.2013 sk)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan