HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2013-12-25 09:29:27
A+ A- Drucken



Frankreich: Bischof mahnt zu Brüderlichkeit



Der Vorsitzende der Bischofskonferenz hat zu Weihnachten mehr Brüderlichkeit angemahnt. Man müsse sich fragen, ob die französische Gesellschaft nicht die Lösung ihrer Probleme in einem trügerischen Individualismus und einer „seelenlosen Modernität“ suche, sagte der Erzbischof von Marseille, Georges Pontier, laut Rundfunkberichten vom Dienstag in seiner Weihnachtsbotschaft. Pontier wandte sich darin auch gegen Sterbehilfe. Gerade Menschen am Lebensende verdienten warmherzige Betreuung, statt Erlösung im Tod zu suchen. Der Akt der Selbsttötung werde organisiert und legalisiert, obwohl er immer eine Verzweiflungstat darstelle. An diese Stelle müsse etwas Besseres gesetzt werden, so der Erzbischof: die Fähigkeit von Ärzten, Schmerzen und Leiden zu lindern, sowie die Zuwendung von Familie und Pflegekräften.

(kna/afp 25.12.2013mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan