HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Gerechtigkeit und Friede  > Artikel von 2013-12-25 14:02:58
A+ A- Drucken



Irak: Attentat auf dem Marktplatz



Bei einem Bombenattentat in Bagdad kamen an diesem Weihnachtsfest 35 Menschen ums Leben, 56 wurden verletzt. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP. Die Bombe sei auf dem Markt von Doura explodiert, einem südlichen Teil der Hauptstadt, wie ein Regierungssprecher betonte. Er wies damit frühere Berichte zurück, dass der Ort des Attentat eine Kirche gewesen sei. Das Stadtviertel werde sowohl von Christen als auch Muslimen bewohnt, so der Sprecher weiter. Der britische Sender BBC hatte gemeldet, dass die Bombe vor einer Kirche explodiert sei, als Christen die Mette verließen.

Wie auch Papst Franziskus in seiner Weihnachtsbotschaft betonte, war das Jahr 2013 ein schwarzes Jahr für den Irak. Seit 2008 sind über 6.650 Menschen durch Attentate umgekommen.

(afp 25.12.2013 ord)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan