HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Ökumene  > Artikel von 2013-12-25 08:50:41
A+ A- Drucken



Patriarch Kyrill: „Wir sind aufgerufen, Zeugen Christi zu sein“



Der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill hat seine Glückwünsche zur Geburt Christi an jene ausgedrückt, die am 25. Dezember Weihnachten feiern. „Wer an Christus glaubt und ihm treu ist, ist dazu aufgerufen, noch zu Lebzeiten von dem in Christus offenbarten Reiche Gottes zu zeugen“, so der Moskauer Patriarch. Gott sei nicht „mehr irgendwo im unnahbaren Himmel, sondern unter uns“, fügte Kyrill an. „Das alles regt uns noch stärker dazu an, jedem Menschen besonderen Respekt und besondere Achtung zu erweisen, unabhängig davon, wie sehr er sich von uns unterscheidet“, so das Oberhaupt der russischen Orthodoxie. Die russisch-orthodoxe Kirche feiert Weihnachten nach dem Julianischen Kalender am 7. Januar.

(ria novosti/stimme russlands 25.12.2013mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan