HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2014-01-11 11:00:09
A+ A- Drucken



Vatikanische Museen sollen länger geöffnet sein



Die Vatikanischen Museen sollen künftig wegen des wachsenden Besucherstroms länger geöffnet sein. Das kündigte Museumsdirektor Antonio Paolucci in der Vatikanzeitung „L´Osservatore Romano“ vom Samstag an. Nähere Angaben zu neuen Öffnungszeiten machte er indes nicht. Die Zahl von rund 5,5 Millionen Besuchern im Jahr 2013 sei ein Grund zur Freude, stelle die Museen aber auch vor neue Herausforderungen, so Paolucci. Der Andrang der Gäste müsse auch aus Sicherheitsgründen über einen längeren Zeitraum verteilt werden. Bislang sind die Museen mit ihren weltberühmten Sammlungen montags bis samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet; der Einlass endet um 16.00 Uhr. Die langen Schlangen, in denen Rom-Besucher entlang der Vatikanmauer oft stundenlang anstehen müssen, sollten außerdem durch eine effizienteres System für die Online-Buchung der Tickets reduziert werden, so Paolucci. Darüber hinaus müsse angesichts der wachsenden Zahl von Besuchern über eine bessere Konservierung der teils jahrtausendealten Kunstwerke nachgedacht werden.

(kna/or 11.01.2014 pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan