HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Vatikanische Dokumente  > Artikel von 2014-01-20 12:54:03
A+ A- Drucken



Papst: „Unterscheiden, nicht relativieren!“



RealAudioMP3 Die Freiheit des Christen zeigt sich in seiner Fügsamkeit gegenüber dem Wort Gottes. Das hat Franziskus an diesem Montagmorgen in seiner Predigt im vatikanischen Gästehaus Santa Marta betont. Das Wort Gottes entspreche nicht unbedingt unseren Erwartungen, es sei „lebendig“, „frei“ und „neu“, so der Papst.

„Das Evangelium ist eine Neuigkeit. Die Offenbarung ist eine Neuigkeit. Unser Gott ist ein Gott, der immer neue Dinge tut und von uns die Folgsamkeit gegenüber seiner Neuheit verlangt. (…) Wir können uns fragen: Bin ich gegenüber Gottes Wort fügsam, oder tue ich immer das, was ich für das Wort Gottes halte? Lasse ich Gottes Wort durch einen Destillierkolben laufen, und am Ende kommt etwas anderes heraus, als Gott will?“

Der Papst spielte hier auf Jesu Gleichnis vom neuen Wein in alten Schläuchen an. Offenheit gegenüber Gottes Wort bedeute, selbst neu zu werden, erinnerte Franziskus. Rebellion gegen den Willen Gottes bedeute dagegen „Wahrsagerei“ und „Götzendienst“, fuhr Franziskus fort, der hier das Beispiel von Saulus anführte. Mit echter Freiheit habe dies nichts zu tun. Und er bekräftigte:

„Die christliche Freiheit und der christliche Gehorsam sind Fügsamkeit gegenüber Gottes Wort, sie bedeuten, den Mut zu haben, zu neuen Schläuchen für den neuen Wein zu werden, der immer kommt. Sie bedeuten den Mut, immer zu unterscheiden: Ich sage unterscheiden, nicht relativieren. Immer unterscheiden, was der Heilige Geist in meinem Herzen tut, was er in meinem Herzen will, wo er mich in meinem Herzen hinträgt. Und gehorchen. Unterscheiden und gehorchen. Bitten wir heute um die Gnade der Fügsamkeit gegenüber Gottes Wort, diesem Wort, das effizient und lebendig ist, das die Gefühle und Gedanken des Herzens unterscheidet.“

(rv 20.01.2014 pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan