HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Politik  > Artikel von 2014-02-06 14:58:00
A+ A- Drucken



Libanon: Kardinal Rai tritt für Stabilität im Land ein



Der Patriarch der maronitischen Christen im Libanon, Kardinal Bechara Rai, hat zu einer muslimisch-christlichen Partnerschaft in der Führung des Landes und zu zügigen Wahlen aufgerufen. Wie die Tageszeitung „Daily Star“ am Donnerstag berichtet, warnte Rai vor machthungrigen Politikern, die den Libanon in regionale Konflikte verwickeln und damit in den Abgrund stürzen würden. Fristgerechte Wahlen für das Präsidentenamt im Libanon seien unverzichtbar für einen starken Staat, betonte Rai. Er äußerte die Sorge, dass ein Konflikt zwischen den wichtigen Kräften das Land in eine gefährliche politische Lähmung führen könnte. Eine schnelle Lösung der politischen Krise sowie eine Rückkehr der syrischen Flüchtlinge in ihre Heimat seien lebenswichtige libanesische Interessen.

(kna 06.02.2014 pr)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan