HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kultur und Gesellschaft  > Artikel von 2014-02-14 14:37:59
A+ A- Drucken



Erzbischof Müller: „Low-cost-Kultur“



Die westliche Kultur ist sehr selbstbezogen, obwohl die Kommunikationsmöglichkeiten noch nie so vielfältig waren wie heute. Das sagte der Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, in einer „lectio magistralis“ an der Theologischen Fakultät der Hochschule in Mailand. Die heutige Kultur sei auf kurzfristige Ziele ausgerichtet, deshalb spreche er von einer „Low-cost-Kultur“, so Müller. Ein gutes Beispiel sei, wie Medien Nachrichten verbreiten würden: es werde oft schnell etwas veröffentlicht, ohne eine Vertiefung oder gar Überprüfung der Fakten vorzunehmen. Bei der „lectio magistralis“ war auch der Mailänder Kardinal Angelo Scola anwesend.

(rv/vaticaninsider 14.02.2014 mg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan