HomeRadio Vatikan
foto testata   
Andere Sprachen  

Home >  Kirche  > Artikel von 2014-03-05 11:00:18
A+ A- Drucken



Erzbischof Zollitsch: Kirche vor Bewährungsproben



Der scheidende Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz Erzbischof Robert Zollitsch sieht die Kirche vor Bewährungsproben. Das sagte er der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Sie müsse in der Gesellschaft verstärkt für mehr Ansehen kämpfen. Diskussionen, wie um den Limburger Bischof, schadeten der Glaubwürdigkeit der Kirche. Die Kollateraldebatte um die Kirchenfinanzen hätte diese Krise weiter verschärft, so Zollitsch.

Innerkirchlich sieht der emeritierte Erzbischof von Freiburg jedoch Fortschritte. Der Dialogprozess habe zu einer neuen Gesprächskultur in der Bischofskonferenz geführt. Man wolle auf den Anruf Gottes hören und das was er in dieser Zeit der Kirche sagen und auf den Weg geben möchte. Der Dialogprozess wurde nach Bekanntwerden der Missbrauchsfälle ins Leben gerufen.

Für seinen Nachfolger im Amt des Vorsitzenden der Bischofskonferenz wünsche Zollitsch sich „den Mut, klar in der Öffentlichkeit zu kirchlichen Themen Position zu beziehen. Die Ausdauer, den eingeschlagenen Weg des Dialogs fortzusetzen.“

(kna 05.03.2014 fg)


Teile




Über uns Programmschema Kontakt Freunde von RV RV-Freunde: Downloads Links Andere Sprachen Heiliger Stuhl Vatikanstadt Liturgische Feiern des Papstes
All the contents on this site are copyrighted ©. Webmaster / Credits / Rechtliche Hinweise / Werben auf Radio Vatikan